Größe Bremse, die der Leistung des 16V Turbo gerecht werden soll

Der Umbau des Jetta II auf 16V Turbo streckt seine Fühler voraus. Um der neuen Leistung des Motors gerecht zu werden, musste eine größere Bremse her, da die des 16V Saugmotors nicht mehr ausreichen sollte.

In der heutigen Zeit kann man zwischen etlichen Herstellern wählen, aber damals gab es nicht allzu viele Möglichkeiten. So wurde man im VW-Regal bei Seat fündig. Im Grunde die klassische Bremse, wie sie viele benutzt haben, die einen solchen Umbau gemacht haben.

Anforderung an die Bremse war halt, dass sie unter die 16 Zoll BBS RS Alufelgen passen sollte, mit so wenig Spurplatten wie möglich. Da die Felgen mindestens nach 15 mm Adapterplatten verlangten, war dies auch nicht das Problem.